Logo des Deutschen Roten KreuzesKreisverband Aurich e.V.

Hilfen

Blühender Baum

Der DRK-Kreisverband Aurich bietet zahlreiche Beratungs- und Hilfsangebote und Hilfestellungen.

Das Frauen- und Kinderschutzhaus, die Frauenberatungsstelle bei Gewalt und die Beratungs- und Interventionsstelle bei häuslicher Gewalt (BISS) befinden sich als vernetzte Angebote unter einem Dach. Sie bieten Schutz, Beratung und Begleitung für Menschen die von Gewalt betroffen sind, unabhängig von ihrer Staatsangehörigkeit, ihrem Alter oder ihrer Religion. Die Beratungs- und Interventionsstelle berät unabhängig vom Geschlecht.

1986 wurde das Frauen- und Kinderschutzhaus Aurich auf Initiative des Vereins "Frauen in Not" gegründet. Es wurde unter der Trägerschaft des Bezirksverbandes der Arbeiterwohlfahrt geführt und 1991 vom Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Aurich, übernommen. Der Verein "Frauen in Not" unterstützt das Auricher Frauen- und Kinderschutzhaus bis heute.

Die Beratungs- und Interventionsstelle bei häuslicher Gewalt wurde 2002, ursprünglich im Rahmen eines Projektes des Landes Niedersachsen. vom DRK eingerichtet. 2010 wurde das Angebot zum Gewaltschutz aufgrund des steigenden Bedarfs an ambulanter Beratung, um die Frauenberatungsstelle erweitert.

Seit 1997 ist der DRK-Kreisverband Aurich in der Migrations- und Flüchtlingsarbeit tätig. Durch individuelle Beratungsangebote unterstützt die Migrationsarbeit in Zusammenarbeit und durch Vernetzung mit anderen Fachdiensten, Institutionen und Einrichtungen den Integrationsprozess von MigrantInnen und Flüchtlingen.

Unser Übernachtungshaus hilft Menschen, die akut von Wohnungslosigkeit betroffenen sind und schließt bereits seit 1991 ein wichtiges Segment innerhalb der Wohnungslosenhilfe. Im Übernachtungshaus wird jeder Hilfesuchende aufgenommen!

Abgerundet wird das Angebot durch unseren Kleidershop, über den vielen Menschen einfach un unkompliziert über eine Kleiderspende geholfen werden kann.